Leistungen
Versicherungen
Immobilien
Ratgeber & Beratung
Service
Über uns
Standorte
Karriere
Für die Pfalz

Für die Pfalz

Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt. Ob Sie Ihre Familie, Ihr Unternehmen oder Ihre Zukunft absichern möchten - Wir bieten Ihnen eine individuelle Beratung in der Pfalz.

Für die Pfalz

Für Heidelberg

Der unabhängige Spezialist für maßgeschneiderte Vorsorge und Versicherungslösungen in Heidelberg. Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung und Expertise.

Haftpflicht, Betrieb & Recht
Gebäude & Technik
Mittarbeiterbindung
Branchen & Berufe

Psychotherapeuten­versicherung

Berufshaftpflichtversicherung inkl. Versicherungsschutz der Verkehrssicherungspflicht Ihrer Praxisräume

optional: mit Privathaftpflicht – auch für Ihre Familie

optional: mit Hundehalter-Haftpflicht – auch für Ihren Therapiehund 

 

Versicherungen für Psychotherapeuten

Die Tätigkeit eines Psychotherapeuten ist eine äußerst erfüllende Berufung, sie ist jedoch nicht ohne Risiken. Eine adäquate Versicherungsdeckung ist unerlässlich, um sich gegen Patientenklagen und unvorhergesehene Haftungsrisiken zu schützen. Denn die Anzahl der Patientenklagen steigt mit den sinkenden Versorgungsleistungen. Hier helfen wir weiter. 

Grundsätzlich müssen Psychotherapeuten verschiedene Versicherungen in Betracht ziehen: Berufshaftpflichtversicherung, Betriebshaftpflichtversicherung, Rechtsschutzversicherung, Vermögensschadenhaftpflichtversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung und eine private Krankenversicherung. 

 

Berufshaftpflichtversicherung für Psychotherapeuten

Die Berufshaftpflichtversicherung deckt Schäden ab, die aufgrund eines Behandlungsfehlers entstehen. Das Risiko besteht darin, dass ein Patient nach einer Therapiesitzung einen psychischen Schaden erleidet, für den der Therapeut haftbar gemacht werden könnte. Ein klassisches Beispiel wäre, wenn ein Patient sich selbst verletzt oder anderen schadet und der Therapeut nicht die notwendigen Maßnahmen ergriffen hat, um dies zu verhindern. 

Diese Versicherung ist gesetzlich vorgeschrieben und deckt in der Regel sowohl Personen- als auch Sachschäden ab, die während der Ausübung der beruflichen Tätigkeit entstehen. Da die finanziellen Auswirkungen eines solchen Schadens enorm sein können, stellt die Berufshaftpflichtversicherung einen grundlegenden Schutz für Psychotherapeuten dar. Nicht zu vergessen darf man hier die private Haftpflichtversicherung, denn auch der Psychotherapeut ist auch nur ein normaler Mensch. 

 

Betriebshaftpflichtversicherung

Während die Berufshaftpflichtversicherung spezifisch Schäden abdeckt, die während der Behandlung auftreten können, deckt die Betriebshaftpflichtversicherung Schäden ab, die in Zusammenhang mit der Betriebsführung stehen. Psychotherapeuten haben eine sogenannte Verkehrssicherungspflicht Ihrer Praxisräume. Diese kommt zum Einsatz, wenn beispielsweise ein Patient in der Praxis ausrutscht und sich verletzt. Solche Versicherungen sind unerlässlich für Psychotherapeuten, die eine eigene Praxis betreiben. 

 

Rechtsschutzversicherung

Rechtliche Auseinandersetzungen sind inzwischen immer kostspielig und die Rechtsschutzversicherung bietet hier eine Absicherung gegen diese Kosten. Sie deckt die Kosten für Anwälte, Gerichtsverfahren, Gutachter und Zeugen sowie die Kosten, die dem Gegner im Falle eines verlorenen Prozesses entstehen. Für Psychotherapeuten ist diese Versicherung besonders wichtig, da die Natur ihrer Arbeit sie anfällig für Rechtsstreitigkeiten macht, besonders in Bezug auf Behandlungsfehler oder Verletzungen der Patientenvertraulichkeit. 

 

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung

Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung bietet Schutz für Fälle, in denen ein Patient einen finanziellen Verlust erleidet, der direkt aus der beruflichen Tätigkeit des Psychotherapeuten resultiert, ohne dass ein Personen- oder Sachschaden vorliegt. Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn ein Therapeut einen Patienten falsch berät oder behandelt und dieser daraufhin finanzielle Verluste erleidet. 

 

Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist für Psychotherapeuten von immenser Bedeutung. Sollte ein Psychotherapeut aufgrund von Krankheit oder Unfall nicht mehr in der Lage sein, seinen Beruf auszuüben, bietet diese Versicherung einen monatlichen finanziellen Ausgleich bis zum Renteneintritt, inflationsbereinigt und auf Wunsch auch darüber hinaus. Es ist wichtig zu wissen, dass die Definition von Berufsunfähigkeit von Versicherung zu Versicherung variieren kann. Wir prüfen die Gesellschaften auf die für Sie passenden Klauseln.  

 

Die Krux der Wahl bei der Auswahl einer Versicherung

Bei der Auswahl einer Versicherung müssen Psychotherapeuten vorausschauend verschiedene Aspekte berücksichtigen. Dazu gehören Deckungssumme, Selbstbeteiligung, die Art der Deckung (ob sie beispielsweise nur Behandlungsfehler abdeckt oder auch andere Schäden) und ob sie weltweite Deckung bietet. Darüber hinaus prüfen wir für unsere Psychotherapeuten, ob die Versicherungspolice alle Aspekte ihrer speziellen Praxis abdeckt, zum Beispiel wenn sie Teletherapie anbieten oder mit besonderen Patientengruppen arbeiten. Nicht zu vergessen der Therapiehund. Auch diesen können wir günstig mit einer speziellen Hundehaftpflicht und Hundekrankenversicherung mit inkludieren. 

 

Als freie Makler sind wir auch im Heilberufebereich für Sie tätig. Wir beraten. Wir analysieren Ihren Bedarf und minimieren Ihre Kosten.  

 

Zusammenfassend lässt sich hier schreiben, dass die Wahl der richtigen Versicherungen für Psychotherapeuten von größter Bedeutung ist. Sie bieten nicht nur Schutz vor potenziellen finanziellen Risiken, sondern sorgen auch für Sicherheit und Ruhe, um sich voll und ganz auf die wichtige Arbeit der Patientenbetreuung konzentrieren zu können. Daher ist es ratsam, mit uns etwas Zeit zu investieren, um die passende Versicherungslösung für sich selbst, die eigene Praxis und die eigene Arbeitsweise zu finden. 

Wir sind nur einen Anruf von Ihnen entfernt und freuen uns auf Sie.